Lupus-Erythematodes-Selbsthilfegruppe Darmstadt



Startseite   Berichte   Infomaterial   Geschichte   Tipps zur Gesundheitsreform
Lupus-Ratgeber   Neuigkeiten


Corona


Endlich mal 'ne kleine Pause
von der großen, lauten Sause.

Die Städte sind leer,
die Touristen zu Haus',

jetzt ist mal Schluß mit "Saus und Braus".
Kein Kino, Theater und Tralala,

jetzt sind wir mal für uns selber da.
Das Virus zwingt uns in die Knie,

Nein, sowas gab es ja noch nie.
Oder doch, nur ist es lange her

und wir erinnern uns nicht mehr.
Pest, Vogelgrippe, Ebola?

Seuchen war'n schon immer da.
Doch jetzt betrifft's die ganze Welt,

es ist nicht gut um uns bestellt.
Wir kriegen's nicht hin, den Planeten zu retten,

jetzt kommt was von außen und legt uns in Ketten.
Kein Stau, keine Massen, kein Lärm in den Gassen.

Das Leben hält an, wir können's nicht fassen!
Jetzt brauchen wir Tipps,

wie wir "Freizeit" verbringen!
Man kann lesen, spazieren und Lieder singen.

Wie gut, dass wir noch Fernsehen und Smartphones haben,
sonst müßten wir uns das Grab schon graben.

Die "Klugen" suchten uns zu ermahnen,
zu lenken das Leben in bessere Bahnen.

Doch alles vergebens... ein Virus muss her,
das bremst uns jetzt aus, nichts ist wie vorher.

Vielleicht führt's zurück zum rechten Maß,
lehrt uns, was wichtiger ist, als Spaß?

Wichtiger, als "von allem zu viel"?
Vielleicht führt uns das zum neuen Ziel?

Das alles gibt mir sehr zu denken,
dass unser Schicksal ein Virus muss lenken.

Wir haben Verstand, doch wir nutzen ihn nicht.
Wir wachen erst auf, wenn alles zerbricht.

Hoffentlich lernt die Menschheit daraus...
Es gibt Wichtigeres, als "Saus und Braus"!


Irma Hartberg, März 2020

Bildwelten https://www.hartberg-art.de/






(Diese Seite wurde am 25.8.2020 aktualisiert.)


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gilt der auf der Internetseite https://www.disclaimer.de angegebene Haftungsausschluss.


Top


Verantwortlich für den Inhalt und die Gestaltung dieser Webseite:
Dorothea Maxin, Gervinusstr. 47, D-64287 Darmstadt - Germany - Kontakt